9. ABONNEMENTKONZERT – ÖFFENTLICHE GENERALPROBE
Donnerstag 19. November @ 10:0010:00Uhr und 20:00Uhr

Seine stilgerecht differenzierte Trompetenkunst hatte er beim GKO zuletzt im November 2018 unter Beweis gestellt. Für sein diesjähriges Gastspiel in Ingolstadt reist Reinhold Friedrich mit Eriko Takezawa an. Mit der Pianistin aus Japan bildet er ein festes Duo, was nicht zuletzt CD-Einspielungen dokumentieren. Unter der Leitung von Ruben Gazarian sind beide gemeinsam in „Listen to our cry“ von Benjamin Yusupov zu hören. Der Titel dieses Doppelkonzerts für Trompete und Klavier von 2015 geht auf Psalm 143:1 zurück. „Herr, erhöre mein Gebet, / vernimm mein Flehen um deiner Treue willen, erhöre mich um deiner Gerechtigkeit willen“, so die Worte. In diesen Bußpsalm Davids betet ein Mensch, der von Feinden in Todesgefahr bedrängt wird, um darüber hinaus auch eine Weisung für den Lebensweg zu erbitten. Eine intensive Musik ist das Ergebnis, die mit dem kontemplativen „Nachtgebet“ von Giya Kancheli eine sinnstiftende Koppelung erfährt. Im Jahr 1992 entstanden, ursprünglich als vierter Teil des Zyklus „Life without Christmas“, ist das Werk in verschiedenen Besetzungen spielbar. Diese wortlosen Gebete werden mit der quasi-spirituellen Streichersinfonie „Stimmen“ von Vasks aus dem 1991 atmosphärisch dicht vorbereitet. In seinen „Alten Tänzen und Weisen“ transkribiert wiederum Ottorino Respighi zwischen 1917 und 1931 barocke Lauten- und Gitarrenmusik aus Italien, die der Musikforscher Oscar Chilesotti gesammelt und ediert hatte.

Peteris Vasks: Sinfonie für Streicher „Stimmen“
Benjamin Yusupov: „Listen to our cry“ Konzert für Trompete, Klavier und Streichorchester
Giya Kancheli: „Night Prayers“ für Trompete und Streichorchester
Ottorino Respighi: „Antiche danze ed arie“ – III Suite

Reinhold Friedrich: Trompete
Eriko Takezawa: Klavier
Ruben Gazarian: Leitung

Auf Grund der aktuellen Lage bezüglich der Coronavirus Verbreitung werden derzeit vermehrt Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Bitte prüft im Zweifelsfall beim Veranstalter, ob die Veranstaltung zum genannten Zeitpunkt stattfindet.
Teilen