.analog.
noch bis 2. Oktober

Analog – nicht digital – ist das Motto dieser multidisziplinären performativen Ausstellung. 7 Künstlerinnen aus verschiedenen Sparten beleben den Leerstand. Dabei setzen Sie auf analoge Kommunikation. Neben der 2-wöchigen Ausstellung, bieten die Künstlerinnen ein Programm mit Performances, Mitmach-Aktionen und Werkschauen an. Mitmachen und Ausprobieren ist gewünscht!

Die Künstlerin E.A.Jung zeigt in der Ausstellung, dass in Zeiten der Pandemie das Wort „Achtsamkeit“ wieder an Wert gewonnen hat. ChaBé zeigt eindrucksvoll ihre 5 Bilder ihrer Reihe „Unvollendete Egos – 150 Mrd.“. Caroline Jung stellt ihre Mosaik-Kunst vor. Die Ausstellung wird komplettiert von der konkreten Künstlerin Aleksandra Lung, die ihre modularen Formen im Schwarzlicht erstrahlen lässt.

Die darstellende Sparte wird durch Viktorija Haderer und Yahsmine Maçaira ergänzt. Haderers Werkschau zeigt eine Mischung aus performativem Tanz als Sprache und einer Nähwerkstatt. Besucher können sich Design-Stoffproben aussuchen, um sich daraus zB. eine Upcycling Tasche nähen zu lassen. Mit „Estaçoes perceptivas“ performt Maçaira somatische Wahrnehmung. Die installativen Stationen laden außerdem zum Ausprobieren ein.

Die Kurzgeschichtenlesung am 25.9. „Ein winziges Erzittern“ präsentieren die Autorin Susanne Feiner und der Schauspieler Toni Schatz, die von Möbeln, die ein mörderisches Eigenleben führen, einem alten Stein, der den Menschen mal so richtig die Meinung sagt und einer zarten Annäherung an eine Frau, die nur ihren Hühnern vertraut, erzählt.

.analog. wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert unter der Trägerschaft von Künstler an die Schulen e.V..

 

Ausstellung dauerhaft geöffnet 20.09.-02.10.21:

Mo-Fr 15-19 Uhr

Samstags 10-15 Uhr

und 24.09. von 15-20 Uhr

 

Programm:

Montag, 20.09.21

15-19 Uhr Mitmach-Aktion „Action-Painting“ | E.A.Jung

Zwischenraum Theater-Nähwerkstatt | Viktorija Haderer

Dienstag, 21.09.21

15-19 Uhr Mitmach-Aktion „Action-Painting“ | E.A.Jung

Mitmach-Aktion „Schiffchen bemalen“ | ChaBé

Mittwoch, 22.09.21

15-19 Uhr Mitmach-Aktion „Action-Painting“ | E.A.Jung

Mitmach-Aktion „Schiffchen bemalen“ | ChaBé

17 & 18 Uhr Performance „Estaçoes perceptivas“ | Yahsmine Maçaira

Donnerstag, 23.09.21

15-19 Uhr Mitmach-Aktion „Action-Painting“ | E.A.Jung

Freitag, 24.09.21

15-19 Uhr Mitmach-Aktion „Action-Painting“ | E.A.Jung

„Zwischenraum Theater-Nähwerkstatt“ | Viktorija Haderer

15-17 Uhr Werkschau Mosaik | Caroline Jung

19 Uhr Performance „Estaçoes perceptivas“ | Yahsmine Maçaira

Samstag, 25.09.21

10-14 Uhr Mitmach-Aktion „Action-Painting“ | E.A.Jung

Mitmach-Aktion „Schiffchen bemalen“ | ChaBé

„Zwischenraum Theater-Nähwerkstatt“ | Viktorija Haderer

11-12 Uhr für Kinder „Ich male mein Lieblingstier“ | E.A.Jung

11 & 12 Uhr Performance „Estaçoes perceptivas“ | Yahsmine Maçaira

13 Uhr Lesung „Ein winziges Erzittern“ | Susanne Feiner & Toni Schatz

Montag, 27.09.21

15-19 Uhr Mitmach-Aktion „Action-Painting“ | E.A.Jung

Walkact und Werkschau Mosaik | Caroline Jung

Dienstag, 28.09.21

17-19 Uhr Mitmach-Aktion „Action-Painting“ | E.A.Jung

Werkschau Mosaik | Caroline Jung

16 / 17 / 18 Uhr Performance „Estaçoes perceptivas“ | Yahsmine Maçaira

Mittwoch, 29.09.21

15-19 Uhr Mitmach-Aktion „Action-Painting“ | E.A.Jung

17 & 18 Uhr Performance „Estaçoes perceptivas“ | Yahsmine Maçaira

Donnerstag, 30.09.21

15-19 Uhr Mitmach-Aktion „Action-Painting“ | E.A.Jung

Walkact & Werkschau Mosaik | Caroline Jung

Freitag, 01.10.21

15-19 Uhr Mitmach-Aktion „Action-Painting“ | E.A.Jung

„Zwischenraum Theater-Nähwerkstatt“ | Viktorija Haderer

17-19 Uhr Werkschau Mosaik | Caroline Jung

Samstag, 02.10.21

10-14 Uhr Mitmach-Aktion „Action-Painting“ | E.A.Jung

„Zwischenraum Theater-Nähwerkstatt“ | Viktorija Haderer

11-12 Uhr  für Kinder „Ich male mein Lieblingstier“ | E.A.Jung

11 / 12 / 13 Uhr Performance „Estaçoes perceptivas“ | Yahsmine Maçaira

 

Die Ausstellung .analog. wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

...weiterlesen
Teilen