D’Hundskrippln + Fättes Blech
Freitag 6. November @ 20:00

D’Hundskrippln – Konnst du mi hern. Mit ihrer ersten Singleauskopplung „Konnst du mi hern“ geben die Hundskrippln mehr als ein Lebenszeichen fürs kommende Album von sich. Es ist ein tiefgreifender Song der mitten ins Herz geht und nicht zuletzt wegen des emotionalen Videos für viele Gänsehautmomente beim Zuhörer sorgt, kann sich doch so gut wie jeder in so eine Situation hineinversetzen. Musikalisch ertönt die Single in unerwartet ruhigen Tönen und regt eher zum Nachdenken als zum Mitspringen an. Dresscode der Jungs sind im neuen Video nicht mehr die gewohnten Lederhosen, sondern schick & schwarz – dem Inhalt angepasst eben. Trotzdem schaffen sie diese Gratwanderung authentisch und bleiben ihrem Stil treu, nur mit intensiverem Inhalt als in der Vergangenheit. Kurzum: Die Hundskrippln werden Erwachsen!
Neben den klassischen Rockinstrumenten Schlagzeug, Keyboard, Bass und Gitarre haben die fünf Jungs aus dem Schambachtal auch ein Akkordeon, ein Tenorhorn und eine Posaune im Aufgebot. Die Musikrichtung entwickelte sich mittlerweile vom „Bierzeltpunkt“ zum unverwechselbaren Hundskrippln-Sound, der nur schwer in eine andere Schublade zu stecken ist. Die Texte in Mundart, die Musik rockig, flankiert von alpenländischen Klängen – so kennen und lieben die Fans die Songs der Hundskrippln.
Die neue Single „Konnst du mi hern“ trifft genau diese Vorgaben uns setzt sogar noch eins drauf. Denn genauso unerwartet wie dieser Song erschien schlug er auch brachial ein und enterte bereits am Tag der Veröffentlichung die deutschen iTunes-Charts. Dieser Song wird noch viel von sich zu hören machen und kann einer der ganz großen in der bayrischen Musikgeschichte werden – auch außerhalb des Freistaats.

Fättes Blech
Angefangen haben die jungen Musiker in der traditionellen Blasmusikszene am Bodensee, doch bald war klar, dass moderne Beats in das Klangspektrum des ungewöhnlichen Oktetts gehören. So verpassten die acht Jungs ihrem Repertoire eine gehörige Verjüngungskur und inzwischen macht Fättes Blech alles andere als traditionelle Blasmusik: statt Walzer, Marsch oder Polka prägen Hip- Hop, Rap, Reggae, Pop, Jazz und Funk das Repertoire. Abgefahren, im Stil
amerikanischer Streetbands wie Youngblood Brass Band , oder der deutschen Urban Brassband, Moop Mama feuert Fättes Blech einen fätten Hit nach dem anderen ab.

„Blasmusik der anderen Art“ schreibt die Presse begeistert über die Band vom Bodensee. „Blasmusik auf andere Weise und besonders für junge Leute attraktiv“ charakterisiert sich Fättes Blech selbst. Mit eigenen Arrangements internationaler Klassiker wie „Killing me softly“, „Die da!?!“ oder „I`m not the only one“ prägt Fättes Blech seinen ganz eigenen Sound: rhythmisch fetzig, mitreißend dynamisch, jugendlich frisch und brass-betont. Seit 6 Jahren mischt Fättes Blech nun in der Brass-Szene mit, dabei ist die Band originell und vor allem authentisch geblieben und sorgt durch die Ausstrahlung ihrer gelb-weiß leuchtenden Solisten und deren unentwegte Bewegung dafür, dass der Funke zum Publikum schon nach wenigen Takten überspringt. Tatsächlich sind die acht Jungs on stage ständig im Move, der pulsierende Groove trifft über den Gehörgang auf kürzestem Weg den Herzschlag und sendet seine Frequenz direkt in die Beine, bis sich die aufgeheizte Menschenmasse vor der Bühne nach Vorgabe des Rappers rhythmisch von rechts nach links und wieder zurück schiebt. So präsentiert Fättes Blech – neben musikalischen Überraschungen, Gags und solistische Finessen am laufenden Band – für die
Crowd in Front Partyspaß pur.

Inzwischen international gefragt, tourt Fättes Blech nicht nur in Deutschland zu Festivals und Open Airs, von der „Brasswiesn“ bis zu den „World Blasmusik Days“, sondern ist auch in Österreich und der Schweiz in der Szene etabliert, ob bei den „Kantonalen Musiktagen“ in Luzern oder vor 13.000 Leuten auf der Mainstage beim „Woodstock der Blasmusik“ in Ort am Inn.
Seit 2019 ist Fättes Blech die offizielle #uuulmer Clubband des deutschen Basketball Bundesligisten Ratiopharm Ulm und ist während der Saison mehrmals bei den Spielen sowie deren Veranstaltungen zu sehen. „Wir sind wahnsinnig stolz auf die Partnerschaft und sind sehr gespannt was für gemeinsame Erlebnisse daraus entstehen werden!“

Location: eventhalle Westpark
Veranstalter: eventhalle Westpark GmbH
Stil: Rock
Ticketpreis: 24.00 € (Abendkasse: 30.00 €)

...weiterlesen
Auf Grund der aktuellen Lage bezüglich der Coronavirus Verbreitung werden derzeit vermehrt Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Bitte prüft im Zweifelsfall beim Veranstalter, ob die Veranstaltung zum genannten Zeitpunkt stattfindet.
Teilen