Hugo Strasser Hot Five
Donnerstag 16. September @ 20:00

Im Jahr 2013 gab Hugo Strasser mit 91 Jahren seine klingende Visitenkarte im Audi Forum Ingolstadt ab und spielte an der Seite seines Freundes Max Greger. Beide Musiker sind inzwischen verstorben, doch Strassers langjährige Band tritt weiter auf, trägt nach wie vor seinen Namen und lädt zur Wiedereröffnung der Jazzkonzerte ins Audi museum mobile. Wenn die Band spielt, schwebt über dem Abend stets auch der gute Geist des bundesweit bekannten Ausnahmeklarinettisten.

In der Tat musizieren hier Hugo Strassers Erben, und sie tragen sein Vermächtnis des ansteckenden Swings ganz im Stil von Benny Goodman mitten hinein in die Gegenwart. Klarinettist Bernhard Ullrich, der schon als „bayerischer Benny Goodman“ bezeichnet wurde, der Pianist Thilo Wagner, der Schlagzeuger Werner Schmitt, der Bassist Karsten Gnettner und der Vibrafonist Dizzy Krisch „dienten“ alle schon unter dem Altmeister. Nun erweisen sie ihm erneut mit einem fein austarierten, geschmackvollen Programm die Ehre, in dem Strassers persönliche Lieblingssongs wie „Honeysuckle Rose“, „Lady Be Good“, „Stardust“, „Moonglow“, „Caravan“ oder „Once In A While“ auftauchen. Fünf Solisten, die entweder einzeln brillieren oder zu einem bemerkenswert vitalen Kollektiv verschmelzen, bei dem kein Fuß still bleiben kann. Ein außergewöhnliches Auftaktkonzert, nicht nur für Liebhaber.

...weiterlesen
via audi.de
Teilen