It´s not easy
Eine Austreibung
Mittwoch 23. Juni @ 20:30Mehrere Veranstaltungen

Die Musik von Martyn Jacques (The Tiger Lillies) und Nina Wurman – entstanden im Lockdown – führt mitten in eine alptraumhafte Versammlung, bestehend aus schauerlichen und seltsam verwahrlosten Gästen (Regie: Knut Weber). König Pest aus der gleichnamigen Erzählung von Edgar Allan Poe ist der makabre Gastgeber. In eben diese Festlichkeit, im Weinkeller eines Bestattungsunternehmers, verschlägt es die beiden völlig betrunkenen Seeleute namens Long Legs und Hugh Tarpaulin. Eine Zeitreise beginnt. Die Seeleute werden in verschiedene Jahrhunderte geschleudert. Sie erleben wie hysterischer Aberglaube, verheerende Armut und fake news die Pandemien begleiteten. Sie tauchen in das London des 15. Jahrhunderts ein, in dem die Pest wütet, dann nehmen sie an einem barocken Leichenschmaus irgendwo in Russland teil (Alexander Puschkin: Das Festmahl, übersetzt von Rosemarie Tietze), untermalt mit melancholisch schöner Musik, komponiert von Nina Wurman, und landen plötzlich wieder in der Gegenwart, in der neue Schlagwörter und Realitäten wie Lockdown, Neuinfektion, Kontaktsperre, Social Distancing die Corona-Pandemie charakterisieren. Wo auch immer sie ihre Zeitreise führt, sie werden Zeugen von rauschhaften gruseligen Ekzessen, schaurigen Ritualen und feucht fröhlichen Partys mit denen Krankheit und Tod ausgetrieben werden sollen. Termine im Reduit Tilly: So 20.06., Di 22.06., Mi 23.06., Sa 26.06., Di 29.06., Mi 30.06., Sa 03.07. und So 04.07. Infos und Tickets unter www.theater.ingolstadt.de 

...weiterlesen

Diese Veranstaltung wird von der IN-Direkt Redaktion empfohlen.

Teilen