Premiere: (R)Evolution
Freitag 25. September @ 19:30

Der Klimawandel hat die Welt verändert, die Niederlande sind überflutet, Millionen Menschen sind auf der Flucht. Die Terrororganisation der Naturalisten versucht, mit Gewalt auf die Missstände aufmerksam zu machen. Doch Menschen sind dank besserer Algorithmen zusehends überflüssig geworden. Will man in dieser Zeit überhaupt noch Kinder bekommen, wie Lana und René, bleibt einem nur der Gang zum Gen-Doktor. Schließlich will man ja konkurrenzfähig bleiben. Hier wird nichts dem Zufall überlassen. Dr. Frank hilft dabei gern! Aber auch er hat in seinem Leben die Kontrolle verloren. Nicht nur unsere Gene, sondern auch unser Gehirn ist entschlüsselt und so ist Alecto – eine alles überwachende, selbstlernende Künstliche Intelligenz – bei allen Entscheidungen stets behilflich. Vom Mittagsmenü bis zur Liebe überlässt man seine Angelegenheiten am besten der KI. Sie bietet die perfekte Beziehung mit einem Partner, der genauso ist, wie wir ihn uns erträumen und auch Sex gibt’s besseren in virtuellen Räumen. Yael Ronen und Dimitrij Schaad zeigen in »R(E)volution«  einen humorvollen und bunten Abgesang auf die Spezies Mensch, wie wir sie kennen. Als Grundlage nutzten sie die globale Bestandsaufnahme der Menschheit in »21 Lektionen für das 21. Jahrhundert« von Yuval Noah Harari. Ticktes und Termine unter www.theater.ingolstadt.de

...weiterlesen
Auf Grund der aktuellen Lage bezüglich der Coronavirus Verbreitung werden derzeit vermehrt Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Bitte prüft im Zweifelsfall beim Veranstalter, ob die Veranstaltung zum genannten Zeitpunkt stattfindet.

Diese Veranstaltung wird von der IN-Direkt Redaktion empfohlen.

Teilen