Reihe „Mittagsvisite”: Fotoalbum „Albert Schweitzer“
Dienstag 11. August @ 12:30

Bei dieser Mittagsvisite präsentiert die Historikerin Greta Butuci ein Fotoalbum mit Abbildungen des bekannten deutsch-französischen Arztes Albert Schweitzer (1875-1965) und des von ihm gegründeten Urwald-Spitals in Lambarené. Das grau melierte, hochformatige Album wirft einige Fragen auf: Wer hat das Album angelegt und zu welchem Zweck? Wie kam der Besitzer zu den Fotografien? Und wie kam das Album nach Ingolstadt ins Museum?

Greta Butuci hat sich in einem Forschungsprojekt ausführlich mit diesen Fragen beschäftigt und stellt bei der Mittagsvisite ihre Erkenntnisse vor. Sie erzählt den außergewöhnlichen Weg des Albums in die Sammlung des Museums und gibt Einblicke in das Leben Albert Schweitzers und seine Arbeit in Lambarené.

Mittagsvisiten & Corona

Für die Mittagsvisiten gelten bis auf Weiteres folgende Regeln:
– Teilnahme nur mit Voranmeldung an der Museumskasse unter Angabe der Kontaktdaten:
Tel. 0841-305 2860, dmm-kasse(at)ingolstadt.de
– maximale Teilnehmerzahl von sechs Personen bzw. Paaren (aus einem Haushalt)
– Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während der Veranstaltung
– Abstand von mind. 1,5 Metern zwischen Personen, die nicht einem Haushalt angehören
– Dauer 30 Minuten, Eintritt frei

Bei entsprechender Nachfrage wird die Mittagsvisite um 13.30 Uhr wiederholt.

...weiterlesen
via dmm-ingolstadt.de
Auf Grund der aktuellen Lage bezüglich der Coronavirus Verbreitung werden derzeit vermehrt Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Bitte prüft im Zweifelsfall beim Veranstalter, ob die Veranstaltung zum genannten Zeitpunkt stattfindet.
Teilen