Sarah Hakenberg – Dann kam lange nichts – Kabaretttage
Montag 4. Mai @ 20:00

Berlin, München oder Wien? Während andere noch darüber nachdenken, welche Stadt die schönste ist, zieht eine Liedermacherin nach Ostwestfalen. Es gibt keine Szenekneipen, keine spektakuläre Natur, keine Kita-Plätze – einfach nichts. In jedem Fall ist es ein idealer Ort, um neue Hakenberg-Hits zu schreiben: Über die Unsinnigkeit von Kreuzfahrten, über wahnsinnig gewordene Mütter und über Nazis, die als Umzugshelfer abgeworben werden. Bitterböse Ironie, garantiert pädagogisch wertfrei und urkomisch – Sarah Hakenberg von ihrer schwärzesten Seite.

VVK 25,- € zzgl. Gebühren
AK 32,- €

Foto: Fabian Stuertz

-AUSVERKAUFT-

via kabaretttageingolstadt.de
Auf Grund der aktuellen Lage bezüglich der Coronavirus Verbreitung werden derzeit vermehrt Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Bitte prüft im Zweifelsfall beim Veranstalter, ob die Veranstaltung zum genannten Zeitpunkt stattfindet. Aktuelle Infos und Pressemitteilungen findet ihr hier.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der 36. Ingolstädter Kabaretttage statt.  Entdecke alle kommenden Veranstaltungen der Kabaretttage in unserer Kategorie Kabaretttage.

Teilen