Söhne und Töchter Ingolstadts
Mittwoch 6. November @ 20:00

Seit 2014 begeistern die Söhne und Töchter Ingolstadts mit einem Mix aus eigenen Stücken und herausragender Fremdkompositionen. Auch dieses Jahr treten sie wieder an – diesmal u.a. mit Werken des peruanischen Musikers Gabriel Alegria im Gepäck. Das organisch gewachsene Spitzen-Ensemble aus der Ingolstädter Musikszene, darunter etliche Preisträger des Jazzförderpreises, bewegt sich lässig und doch kraftvoll von Jazz mit Latin-Touch über New Soul bis zu gelegentlichen Pop-Arrangements. Ein Abend für die Musik – ein Fest für die Musikszene Ingolstadts.

Carla Belovari (voc) | Birgit Zinner (voc) | Sebastian Pfeifer (voc) | Vroni Schnattinger (vl) | Daniel Schmidt (sax) | Joey Finger (tp) | Uli Schiekofer (b) | Raphael Righetti (p) | Werner Treiber (dr)| Charly Böck (perc)

MI 06.11. | 20.00 UHR | BÜRGERHAUS/ DIAGONAL
VVK 15,- EURO (ZZGL. GEBÜHREN)
AK 20,- EURO

via ingolstädter-jazztage.de

 

Diese Veranstaltung wird von der IN-Direkt Redaktion empfohlen.