TABLAO „FLAMENCO SIN FRONTERAS“ – FLAMENCO FESTIVAL 2020
Donnerstag 10. September @ 19:00

Flamenco puro mit Tanz und Livemusik

Mit vier international renommierten Künstlern wird das Kulturzentrum neun zum Ingolstädter Tablao. Als moderne Form der „Cafés Cantantes“ widmen sich Tablaos (andalusisch: Podium oder Bühne) ausschließlich dem Flamenco. Das Zeitalter der Tablaos begann im Spanien der 1950er. Diese Einrichtungen trugen erheblich dazu bei, dass sich Flamenco als Kunstform weiterentwickelte und ein Publikum fand.

Die Lokale oder Restaurants mit Bühne sind heute Treffpunkte für Tänzer/-innen, Gitarrist/-innen und alle, die mit der Welt des Flamenco verbunden sind. Künstler/-innen und Besucher/-innen kommen hier zusammen und erleben gemeinsam die tiefe Emotionalität und sprühende Leidenschaft des Flamenco.

Tanz: Emilio Castañeda
Gesang: David el Gamba
Gitarre: Diego Rocha
Piano & Percussion: David Bermudez

10.09.2020
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn:  20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum neun
Elisabethstraße 9a, 85051 Ingolstadt

VVK (zzgl. Gebühren): 25 € / ermäßigt (zzgl. Gebühren): 20 €
AK: 30 € / ermäßigt: 25 €

Die Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Donaukurier-Vorverkaufsstellen, im Westpark Ingolstadt, in der Tourist Information am Rathausplatz sowie über eventim.

...weiterlesen
Auf Grund der aktuellen Lage bezüglich der Coronavirus Verbreitung werden derzeit vermehrt Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Bitte prüft im Zweifelsfall beim Veranstalter, ob die Veranstaltung zum genannten Zeitpunkt stattfindet.

Barrierefreheit – Die neun für alle
Die neun bietet ein kulturelles Angebot für jeden, der Kultur erleben möchte. Das bedeutet, man kann die Veranstaltungshalle nicht nur barrierefrei erreichen, nein, auch eine induktive Höranlage ermöglicht es schwerhörigen Menschen ein umfangreiches Erlebnis zu erfahren. Mehr erfahren.

Teilen